Schmerzmedizin.

Ein Spezialgebiet meiner Tätigkeiten ist die Schmerzbehandlung und die Applied Kinesiology. Ich bin selbst Sportlerin und Powerlifterin, d.h. ich bewege schwere Gewichte und fordere meinen Körper heraus. Wir alle kennen Schmerzen, die an unterschiedlichsten Stellen des Körpers auf einmal auftreten können, oder eventuell schon sehr lange bestehen. Da ich von Dr. Dieter Lazik aus Potsdam optimal ausgebildet wurde in Applied Kinesiology und biologischer Schmerzmedizin, kann ich Ihnen helfen Schmerzen und Blockaden zu lösen. Dabei unterstützen mich die neusten Technologien wie der Physiokey von Scenar und die Bestvibe Matrix von Ossy Lieser. Hiermit kann ich mich optimal um die Muskeln und das Neuromuskuläre System kümmern und den Körper wieder in sein Gleichgewicht bringen und das schon nach einer Behandlung. Viele Sportler und Profisportler sind dankbar für schnelle Abhilfe, damit der Sport umgehend fortgesetzt werden kann. Aber selbst enorme Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, schlechter Schlaf, Rückenschmerzen uvm. können einfach behoben werden.

Nicht nur Sportler haben Schmerzen, auch der normale Büroalltag, oder langes Stehen/sitzen, sowie falsche Haltung, Schreck, Kälte uvm. können dafür sorgen, dass sich bestimmte Muskeln verhärten und somit wird eine Kettenreaktion ausgelöst und Schmerzen sind die Folge. Oft bemerken wir nicht einmal, wie „dicht“ wir sind und das ein normaler Zustand ganz anders aussieht.

Ertragen Sie nicht einfach Schmerzen, lassen Sie sie lösen.

Ob Kopfschmerzen, Kieferschmerzen, Rückenschmerzen, Prellungen und Verstauchungen, es gibt fast nichts was der Physiokey nicht schafft und das lockern der entsprechenden Muskeln sowie die Herstellung der Kräfte in den einzelnen Muskel (-Gruppen) ist essentiell.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Der Preis für eine Behandlung von 45min. liegt bei 95€ – höchst Preis 150€ (abhängig von der Dauer und dem Umfang der Behandlung)

In der Regel reicht eine Behandlung für lange Zeit aus.

Projekt Details

  • Datum März 2, 2016
  • Tags Schmerzmedizin+

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben